Brokdorfer Laienspielgruppe

Allgemeine Informationen



Die Brokdorfer Laienspielgruppe kann auf eine lange Tradition zurückblicken, die ihren Ursprung irgendwann in den 1920er Jahren hat. Schon von jeher spielte die Theatergruppe Brokdorf vorwiegend plattdeutsche Stücke um mit ihren Vorführungen die Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Brokdorf zu erfreuen. Über die Jahre und Generationen hinweg hat sich das Gesicht der Theatergruppe ständig verändert, auch die Leitung wechselte des Öfteren. Namen wie Ernst Lewien, Fritz Pieper, Helmi Beetz, Rudi und Irmgard Bolling, Hubert Stahl und nicht zuletzt Günther von Thun sind und bleiben der Bevölkerung in guter Erinnerung. Sie und viele andere Darsteller trugen mit Ihrem Können zur Belustigung der Zuschauer bei.
Die Theatergruppe tritt vorwiegend auf Bällen oder anderen Veranstaltungen in der Gemeinde auf, wo Sie auch durch eingespielte Sketsche zu gefallen weiß. Zudem wird sie auch von umliegenden Kommunen zu Festlichkeiten gebucht, was für ihr Können und die Beliebtheit spricht. Neben einigen selbst geschriebenen Stücken bezieht die Theatergruppe Brokdorf ihre „Drehbücher“ vom Theaterverlag Karl Mahnke aus Verden an der Aller. Allen Interessierten, die gerne einmal ihr Theatertalent erproben möchten, steht die Tür der Theatergruppe jederzeit offen.
Die Übungsabende werden unter den Aktiven in unregelmäßigen Abständen vereinbart.
Weitere Informationen gibt es bei Ingo Engelbrecht im REWE-Markt oder auch bei allen anderen aktiven Darstellern.
Aktive Spieler:

Elena Meyer
Dörte Meyer
Regina Peters
Melanie Sievers
Hanna Averhoff
Kerstin Block
Jan von Horsten
Susanna Voß
Leon Reimers
Marten Looft
Karin Rohdewohld
Hauke Reimers
Marten Looft
Max Münster
Ingo Engelbrecht (Theaterboss)


Zuletzt gespielte Stücke:

2004        Dat Höhrrohr
2006        Indianer und Piratens
2007        Wie kriegt Besöök
2008        Dor het een Uul seten
2009        De schöne Striet
2010        Sien gefährliche Vittelstünn
2011        Donner und Doria
2012        De letzte Feriendag
2013        Tante Adelheid
2014        Qualm bi Quees
2015        Aber Herr Pastor
2016        Twentig Deerns för Stüürman Behrens